News

Gemeinde Scherpenberg sagt DANKE

Sie sind das Gesicht unserer Gemeinde. Sie investieren unzählige Stunden ihrer Freizeit, um den Menschen der Gemeinde und darüberhinaus ein paar angenehme Stunden zu bereiten, sei es im neuen Café Scherpenberg, im Mittagstisch, durch Besuche bei Seniorinnen und Senioren, als Verteiler des Gemeindebriefs, als Betreuer in der Kinder- und Jugendarbeit und als Mitglieder im Presbyterium.

Traumhafte Entspannung für Kinder

Ruhig, locker und gelöst durch den Alltag!

Kinder werden in der heutigen Zeit oft schon sehr früh mit Stress konfrontiert. Zu viel Stress kann die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit beeinträchtigen.

In diesem Entspannungskurs finden die Kinder einen Raum der Ruhe und Stille. Sie erhalten die Zeit, Erlebnisse zu verarbeiten und einzuordnen, indem sie auch für die Zukunft leicht anzuwendende Entspannungstechniken erlernen.

Entspannung hilft nachweislich:

° der Förderung der Konzentration und Aufmerksamkeit

Blinden- und Sehbehindertenverein Moers stellt sich vor

Der Blinden- und Sehbehindertenverein für Moers und Umgebung e.V. (gegründet 1927) stellt sich vor:

Zur Gründungszeit des Vereins nahmen Blinde und sehbehinderte Personen kaum am öffentlichen Leben teil und erhielten zumeist auch keinerlei berufliche Ausbildung. Dieser Zustand änderte sich nur langsam. Während der Verein in den ersten Jahrzehnten seines Bestehens zumeist zurückgezogen arbeitete, wird heute der Kontakt zur Öffentlichkeit gesucht.

Presbyteriumswahl 2020: Wir brauchen Sie!

Am 1. März 2020 wird das Presbyterium neu gewählt. 

Wir freuen uns über Gemeindeglieder, die sich diese ehrenamtliche Tätigkeit vorstellen können und Freude und Ideen haben, unsere Gemeinde vier Jahre lang zu leiten.

Unsere aktuellen PresbyterInnen informieren Sie gern über Aufgaben und Möglichkeiten der Leitung, wie sich die Arbeit gestaltet und nicht zuletzt über das vertrauensvolle, ernsthafte und auch humorvolle Miteinander. 

Bitte überlegen Sie es sich, wir brauchen Sie!

Neues aus dem Presbyterium

Arbeiten:
Die Pflasterarbeiten vor der neuen Garage und die Herrichtung der Gemeindewiese sind abgeschlossen.

Personalien:
Wie sicher schon bemerkt, wird unsere Orgel neuerdings gespielt von Dorothee Kruchen-Berns, bekannt als Chorleiterin (im Wechsel mit Ernst Ickler). Unser neuer Gärtner, Herr Kempers aus Hochheide, hat am Tag der Arbeit seinen Dienst angetreten… wenn das kein gutes Zeichen ist! Als „Frührentner in Sozialarbeit“ ist Rolf Rollmann zu uns gestoßen; er unterstützt uns ehrenamtlich in den nächsten Jahren.

Andacht

Genießen wir einfach die schöne Zeit im Jahr, die warmen Tage und milden Abende beim Wein. Ja, genießen! Ich weiß nicht, wer das früher behauptet hatte, ein Christenmensch dürfe nicht genießen. Auch Jesus hat nicht nur gefastet, sondern auch gut gegessen und Wein genossen. Es sind die Gaben des Schöpfers an uns – wie könnte das Genießen verwerflich sein? 

News der Ev. Kgm. Moers-Scherpenberg abonnieren