Neuanfang & Abschied

Kerstin LehnertLiebe Gemeinde, liebe Kinder & Jugendliche, liebe Eltern,

"Manche Wege muss man gegangen sein..."

Meine letzten 1,5 Lebensjahre sind gefüllt mit vielen, vielen neuen Erfahrungen; ich durfte so viel lernen und mich weiterentwickeln.

Nun bekomme ich die Chance, ab Juli diesen Jahres in die Gemeindearbeit zurückzukehren, und bin sehr dankbar dafür. Ich freue mich auf bekannte und neue Gesichter, auf viele Begegnungen und auf die Zusammenarbeit mit alten & neuen Kollegen.

Einige neue Ideen habe ich bereits im Gepäck und hoffe euch, liebe Kinder und Jugendliche, bald bei einem der Angebote begrüßen zu dürfen.

Herzliche Grüße und bis bald,
Kerstin Lehnert

 

Liebe Gemeinde,

heute möchte ich mich an dieser Stelle bei Ihnen und Euch verabschieden, da ich meinen Arbeitsplatz Ende April hier in der Gemeinde in Scherpenberg verlassen habe.

Zehn Jahre war ich in meiner Heimatgemeinde als Sekretärin im Gemeindebüro tätig. Viele liebe Menschen habe ich kennengelernt und tolle Erfahrungen gesammelt. Jetzt, wo meine Kinder groß geworden sind, ist es für mich an der Zeit, noch einmal mit etwas Neuem zu starten. Seit dem 1. Mai arbeite ich im Kirchenkreis Krefeld-Viersen. Bis zum Sommer im Frauen- und Jugendreferat als Sekretärin, ab Herbst wechsele ich in das Sekretariat der Superintendentin Frau Dr. Schwahn. 

Die Arbeit in Scherpenberg hat mir immer sehr viel Freude gemacht. Dazu haben, neben meinen Kolleg*innen, die mir zu Freunden wurden, vor allem Sie, die vielen lieben Menschen aus der Gemeinde, beigetragen. Da ich nach wie vor hier in Scherpenberg mit meiner Familie wohnen bleibe, sehen wir uns bestimmt im ein oder anderen Gottesdienst und rund um den Scherpenberger Kirchturm.  

Bis bald, Ihre und Eure
Ursula Koch