Neues aus dem Presbyterium

Pfarrstellenkonzeption wird weiter beraten
Die Gespräche der sechs Gemeinden der Region IV über die künftige Pfarrstellen-konzeption stocken aktuell, weil noch zu unterschiedliche Vorstellungen über die konkrete Ausgestaltung der Pfarrstellen und des Konzepts bestehen. Alle Beteiligten hoffen auf einen Durchbruch im Juni/Juli, so dass endlich die 3,5 freien Pfarrstellen der Region zur Besetzung ausgeschrieben werden können.

Vertrag mit Pfarrer Pohl läuft im Oktober aus
Pfarrer Pohl ist seit November 2020 übergangsweise für die Gemeinden Scherpenberg und Schwafheim als Pfarrer tätig und hat seither zahlreiche Gottesdienste geleitet. Der auf ein Jahr geschlossene Vertrag mit Pfarrer Pohl läuft planmäßig zum 31.10. dieses Jahres aus. Pfarrer Pohl wird dann in eine andere Gemeinde wechseln und diese auf ihrem Weg unterstützen.

Ökumenische Nutzung des Begegnungszentrums wird geprüft
Derzeit werden Möglichkeiten geprüft, unser Begegnungszentrum gemeinsam mit den katholischen Schwestern und Brüdern von St. Konrad zu nutzen – als beiderseitiger Gewinn und Bereicherung des christlichen Lebens im Stadtteil. weiterlesen

Neubesetzung der JugendleiterInnen-Stelle macht Fortschritte
Auf die gemeinsam mit Asberg ausgeschriebene JugendleiterInnen-Stelle haben sich mehrere InteressentInnen beworben und das Bewerbungsverfahren wurde geschlossen. Erste gemeindeübergreifende Vorstellungsgespräche haben stattgefunden und die Neubesetzung der Stelle ist auf einem guten Weg. Im Idealfall steht bereits im Sommer „der/die Neue“ fest und kann sich bei Ihnen vorstellen – natürlich auch in einem künftigen Gemeindebrief.

Corona-Update: Erste Öffnungsschritte
Das Presbyterium hat sich nach intensiven Beratungen zu ersten Öffnungsschritten entschlossen, damit das Gemeindeleben noch vor der Sommerpause wieder etwas aufleben kann. Nutzen Sie gerne die Angebote! Bitte fragen Sie Ihren Gruppenleiter, ob Ihre Gruppe / Ihr Kurs stattfindet.