Sternsingen – ganz ungewöhnlich!

Aus bekannten Gründen durften die Sternsinger in diesem Jahr nicht wie üblich in der Gemeinde von Haus zu Haus gehen, singend den Segen verteilen und Spenden für die Aktion „Segen bringen, Segen sein – Kindern Halt geben, in der Ukraine und weltweit!“ sammeln. So standen sie am Samstag, 09.01., an den Kirchen sowie vor dem Edeka-Markt Rywotzki und freuten sich über regen Besuch aus dem Stadtteil. 

Dabei konnten 4.562,56 Euro gesammelt werden – ganz herzlichen Dank allen, die sich vor Ort beteiligt, aber auch denen, die direkt überwiesen haben!