Tapas – Tradition und Lebensart

Am  Freitag, den 29. März und am Freitag, den 10. Mai, jeweils von 17.00 bis 21.00 Uhr, werden in der Küche des  Begegnungszentrum der Ev. Kirchengemeinde Moers-Scherpenberg, Homberger Str. 350, spanische Leckereien zubereitet.

An diesen beiden Abenden wird Frau Ana Maria Delgado mit den Teilnehmenden eine Auswahl der beliebtesten Tapas zubereiten und anschließend gemeinsam genießen. 

Tapas sind unzählbare Leckereien der spanischen Küche, die gern zu Bier oder Sherry als Aperitif gereicht werden. Die kleinen Köstlichkeiten sind das perfekte Fingerfood und spiegeln das ganze Spektrum der sonnigen Kultur des Landes wieder. Die Auswahl reicht von delikatem Lebensmittel, die man nur schneiden braucht, wie z.B. Schinken, Käse, Wurst bis zu raffinierten kulinarischen Leckerbissen, wie Fisch und Fleischgerichte, sowie Gemüse und Tortilla. Die Kosten pro Abend belaufen sich auf 28,00 Euro. Darin enthalten sind die Lebensmittelumlage, sowie Getränke (Wein, Wasser etc.).

Eine Anmeldung kann für einen Abend oder auch für zwei Abende erfolgen.

Der Tapasabend findet nur statt, wenn sich mindestens, pro Abend 8 Personen anmelden. Kontakt: Begegnungszentrum der Ev. Kirchengemeinde Moers-Scherpenberg, Homberger Str. 350, Rita Schweitzer, Tel.: 02841 88 70 633, Mail: schweitzer@ev-kirche-scherpenberg.de