Tag 11, 08.08.13

Tagesbericht

Der letzte ganze Tag unserer Segelfreizeit geht zu Ende. Morgen müssen wir schon unsere Taschen und Kisten packen und die Gaia verlassen. Heute sollte daran allerdings noch kein Gedanke verschwendet werden. Endlich konnten wir mal wieder etwas länger schlafen. Nach dem späten Frühstück segelten wir wieder los mit dem Ziel Stavoren. Allerdings wehte uns der Wind erneut in eine andere Richtung, sodass wir ein zweites Mal Enkhuizen ansteuerten, dort kennen wir uns ja schon aus… Gegen Mittag durften wir noch einmal von Bord ins Meer springen und die Sonne genießen. Dann gab es zwei Stunden Landgang, wo man sein letztes Taschengeld für Eis, Pommes und Frikandel auf den Kopf hauen konnte. Nach dem Abendessen – Kartoffelpüree, Erbsen, Möhren und Hähnchenschnitzel – machten wir uns in der Abenddämmerung auf zum Strand, wo wir unseren letzten gemeinsamen Abend gemütlich ausklingen ließen.
Bis morgen Abend in Moers, liebe Grüße…