Tag 05 / 29.07.

Seit gegrüßt daheim gebliebene aus der Grafschaft Moers,

 

der heutige Tag gestaltete sich wirklich königlich. Während eines ausgiebigen Frühstück wurde gerätselt was „Brote schmieren und Rucksack packen“ bedeuten könnte. Nach einer wirklich sehr anstrengenden und „laaaaaangen" Wanderung kam Schloss Burg in Sicht.

 

Im Burg Hof erwartete uns eine unglaublich nette Frau, die uns durch die Burg führte und die Teilis mit ihren Erzählungen fesselte. Ausnahmslos waren alle begeistert! Nach dem in der freiem Zeit der Souvenir-Shop geplündert wurde, eroberten unsere Prinzen und Prinzessinnen das nahe gelegene Eis-Cafe. Mit neu geschöpfter Kraft machten wir uns zurück zu unserem eigenen Domizil.  

 

Passend zum Vormittagsprogramm machten sich alle daran die Tagesaufgabe zu lösen: Ein selbst geschriebenes Theaterstück zum Thema Mittelalter. Mit unfassbarem Elan machten sich unsere Kleinen an diese Aufgabe und gestaltete ihr eigenen Requisiten und fanden für jeden eine passende Rolle. Auch wenn die Generalprobe abrupt von einem vorzüglichen Grillabend mit Würstchen und Schokobananen unterbrochen wurde, war das Theaterstück ein voller Erfolg.

 

Abgeschossen wurde der Abend mit einer weiteren Runde Werwolf und einem Märchen als gute Nachtgeschichte.

 

Wir hoffen, das wir alle besser schlafen als die Prinzessin auf der Erbse. :)