Tag 07 / 10.08.

Tagesbericht

Hallo ihr lieben Daheimgebliebenen,
irgendwie ist mit dem Wetter ja immer alles anders und irgendwie weiß man ja auch nie genau, wohin man eigentlich so treibt. Genau nach diesem Motto starteten wir in unseren heutigen Tag, als wir friedlich am Frühstückstisch saßen und unser lieber Skippy einfach mal schon los geschippert ist, da wenigstens er ein bisschen mehr Ahnung hat, wie das Wetter so wird oder eben nicht. So sind wir also früh los und ebenso früh haben wir auf Texel angelegt, warum, das war allen spätestens in Regenhose und Regenjacke am Ende des heutigen Segeltörns klar. In leichtem oder schwerem Regen und stetigem Wind haben wir alle den Sauerstoffgehalt unter Deck getestet und fleißig Spiele gespielt, Kissen bemalt, gelesen, geschlafen, gequatscht und was man halt so macht… Faszinierender Weise wurde das Angebot eines Sauerstoffspaziergangs nicht so sehr wahrgenommen, es scheint also allen so gefallen zu haben. Natürlich haben wir auf unserem kleinen Schiff den Sonntag nicht vergessen und so gab es neben einem sonntäglichen Essen bestehend aus Kartoffelpüree, Bratwürstchen und Rotkohl auch einen besinnlichen Abendabschluss. Gemeinsam konnten wir in Kerzenschein einen gemütlichen Gottesdienst miteinander feiern und einen längeren Abschnitt unseren Freizeitbuchs hören. Um den Sonntag perfekt zu machen, versuchen wir uns in diesem Moment an einem frühen Schlaf. Ein perfekter Abschluss wäre ein gelingender Versuch ;-)…
In diesem Sinne wünschen wir euch alle eine wunderschöne Nacht.

P.S.: Wir schaukeln, und ihr so?!