Tag 02/ 05.08.

Tagesbericht

Guten Abend liebe Leute daheim,
Unser erster kompletter gemeinsamer Tag auf dem Schiff ist rum, und es könnte nicht schöner sein. Um neun Uhr gab´s Frühstück und im Anschluss ging es zur ersten Einkaufstour, sodass von nun an alle möglichen holländischen Leckereien auf dem Speiseplan stehen: Schokostreusel verschiedenster Körnung, Vla, Spekulatiuscreme und labberiges Weißbrot. Und dann ging es los aufs Meer. Alle an Deck, Taue lösen, Segel hissen uuuuuuuund – nichts. Kein Wind! Absolute Flaute! Einerseits doof, andererseits… Zehn Minuten später waren alle in Badeshorts und Bikini wieder an Deck, und der Reihe nach sprang die Besatzung der Gaia von Bord ins Meer. Nach anschließendem Sonnenbad warf der Captain den Motor an und wir tuckerten weiter Richtung Hoorn. In diesem malerischen Örtchen verbrachten wir in kleinen Gruppen unseren Nachmittag, schlenderten durch die alten Gassen, tranken Kaffee, aßen Pfannkuchen, und stockten unsere Vorräte an Cola, Magickarten, Zeitschriften und anderen wichtigen Utensilien auf. Zum Abend gab es Hamburger mit Gurkensalat. Gegen neun zogen wir dann noch einmal los, auf eine kleine Wiese am Ufer. Dort musste die Gruppe eine schwierige Aufgabe lösen: Alle mussten von einer Seite auf die andere, aber diese Strecke konnte man nur überwinden, wenn man gerade die „magischen Schuhe“ trug. Es waren also kreative Lösungen gefragt; man musste sich stapeln, tragen, Huckepack nehmen und vor allem: Man musste sich gegenseitig zuhören!!! Das üben wir in den nächsten Tagen dann nochmal…
Gute Nacht