Tag 9 / 31.07.

Kurzbericht:

Hallo liebes Moers.
Grüße aus den USA, wo wir den heutigen Tag verbracht haben. Typisch für das Land, steht man erstmal ein bisschen später auf und auch das Frühstück ist ein wenig anders. Um 10 Uhr starteten die Kinderfreizeitreisenden sich neben dem üblichen Brötchen, Aufschnitt, Käse, Marmelade usw. etwas aus dem bekannt vielfältigen Repertoi der amerikanischen Küche auf ihre Teller zu laden. Darunter Hamburger, Eier, Bacon, Würstchen verschiedene Salate und Obst verschiedener Sorten. Bis etwa 20 vor 12 war man so beschäftigt. Dann folgte die Bewertung der aus dem gestrigen Tauschspiel in Melle ertauschten Preise und die Mittagspause brach an, wie üblich mit Sparkasse und Kiosk.
Um 15 Uhr machten die Kinder einen Ausflug in die Slums von New York und bereiteten in kleinen Gruppen coole Tänze, Outfits und Make-Ups vor, die sie beim großen Hip-Hop-Contest präsentierten. Eine große Show mit gelungenen Vorführungen.
Gegen Abend pendelten wir nach Las Vegas zum Casino Abend. In schicken Abendgewändern und an sechs Tischen wurde gezockt, verloren oder gewonnen. Roulette, Black Jack, Feuer, Bingo, Karten und Würfelspiele boten viel Abwechlung. Nach einer gemütlichen Abschlussrunde ging es dann pünktlich ins Bett.
Doch schon nach wenigen Stunden war der Schlaf beendet, denn endlich hieß es NACHTWANDERUNG!!!
Also alle wieder raus aus den Betten und rein in die Klamotten und los ging es in die nächtliche Ruhe der Felder und Wälder. Im Anschluss daran fiel jeder in sein Bett und der Tag in den USA war endgültig zu Ende.

Alles Liebe, Die Kinderfreizeitler.