Tag 8 / 30.07.

Kurzbericht:

Hallo ihr Daheimgebliebenen...
Der Tag begann mit der Weiterausführung der AGs die mit Begeisterung in Angriff genommen wurden. Zum Mittag gab es brasilianische Wraps, die es schon früher geben musste da es nach dem Mittagessen sofort mit dem Linienbus in Richtung Melle City ging. Voller Vorfreude fuhren wir also los, um einen Teil des Taschengeldes, welches die Kinder heut Mittag abholen durften, sofort wieder auszugeben. Es wurden Wundertüten, Eis, Ketten und und und gekaufen. In Kleingruppen eingeteilt ging es dann also durch die Stadt. Aber es sollte auch das Tauschspiel gespielt werden bei dem die Kids ein Anfangsbudget, von einem Euro hatten, welches sie immer weiter tauschen mussten bis sie einen Gegenstand hatten, der ihnen besonders gefiel.
Mit dem Linienbus wieder zurück zum Haus gab es dort auch schon direkt das Abendessen. Danach wurde die Tagesaufgabe in Angriff genommen, welche lautete: "Macht euch verrückte Frisuren, die die Welt noch nicht gesehen hat." Es wurde geklammert und geflochten, geknotet und hochgegelt. Das bunte Haarspray durfte natürlich nicht fehlen. Also ging es kostümiert in "Badehose über Jeans" und cooler bunter Frisur zur diesjährigen brasilianischen Bergdisco, die ein voller Erfolg wurde. Die Partydrinks und die Knabbereien wurden verschlungen und es wurde ausgelassen getanzt. Die Party neigte sich dem Ende entgegen und die Mädels durfen mit dem Duschen beginnen.
Die Abschlussrunde wurde trotz einer Stunde Verspätung angegangen und wir berichteten uns gegenseitig was wir am Tag gut und was wir nicht so gut fanden.
Jetzt ist Ruhe und alle Kinder träumen von der Weiterreise ins nächste Land...

Bis morgen, Eure Weltumreisenden!