Tag 8 / 07.08.




Kurzbericht:

Obwohl wir eigentlich kaum etwas von der Insel gesehen haben, verlassen wir Texel gegen 9:00 Uhr schon wieder, aber der Hafen von Oudeschild ist auch nicht wirklich schön und wir sind ja vor allem zum Segeln hier. Und das geht heute ziemlich gut, denn auf der Waddenzee weht eine steife Briese, die uns bei Gewitterböen mit bis zu 10 Knoten durch die ziemlich großen Wellen kreuzen läßt. Jetzt muß man schon seefest sein. Aber das ist bei dieser Mannschaft kein Problem, regendicht verpackt steuern wir mit mittlerweile gut geübten Handgriffen die "Victoria-S" durch die Wogen nach Vlieland. Gegen 14:00 Uhr machen wir dort fest und erkunden die Insel, auf der zufällig gerade auch eine große Gruppe Comediens gastiert, die überall Straßentheater etc. machen - sehr schön! Außerdem hat Vlieland einen tollen Strand, der auch von uns unsicher gemacht wird. Am Abend lösen sowohl die Teilis als auch die Teamer mit ihrem Song ihre "Big-Brother"-Tagesaufgabe - doch jeder schöne Tag geht irgendwann vorbei, der heutige endet gegen 23:30 nach der Abschlußrunde.