Tag 8 / 07.07.

Tagesbericht

Wir Lippeländer grüßen die heimischen Rheinländer!
Vormittags standen heute wieder die AGs auf dem Programm. Nach dem Mittagessen mit Würstchen und Pommes öffnete noch schnell die Spaßkasse und der Kiosk, bevor es dann auf zur nahe gelegenen Bushaltestelle ging. Von dort aus fuhr uns der Rufbus bis zur Burg Sternberg oder auch "Musikburg" genannt. Dort nahmen wir allesamt am Klangtheater teil. Mit viel Elan trommelten, trompeteten, schellten und gongten Teilis wie Teamer den ganzen Nachmittag unter fachkundiger Leitung durch Sabine, der Burgherrin von Sternberg. Als Grundlage der musikalisch-rhythmischen Percussion diente das alte Märchen des Froschkönigs, welches auch zugleich als kleines Theaterstück umgesetzt wurde. Anschließend gab es noch einen Rundgang um's Burggelände bei dem u.a. alle gelernt haben: Schöpfe dein Teewasser niemals aus Bächen an denen sich mittelalterliche "stille Örtchen" befinden. Per Rufbus ging's dann wieder durch die Serpentinen ab nach Hause zum Abendbrot. Danach flimmerte noch "Eine zauberhafte Nanny" im TV und nach der Abschlussrunde ging's ab ins Bett.
Gute Nacht an Rhein und Lippe!