Tag 11 / 19.07.

Tagesbericht

Probiers mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit. Unter diesem Motto starteten wir in den Tag. Mit einer Traumreise in die Tiefen des Regenwaldes konnte man sich mal so richtig entspannen, dem Gezwitscher exotischer Vögel lauschen und einfach mal alles abschüttlen. Auch danach blieben Massagegeräte und Entspannungsmusik weiterhin zugänglich. Nachdem wir die ganzen Sorgen über Bord geschmissen haben, wandten wir uns dem Mittagessen zu. Anschließend standen die AG Präsentationen an. Den Anfang machte die Theater-AG mit dem Stück "Robin Hood" und erzählte uns die Geschichte des englischen Volkshelden. Weiter ging es mit der Jonglage-AG, die uns mit ihren Jonglier-Künsten bestens unterhielten. Im Anschluss wurde uns von der Stop-MOtion-AG, die Geschichte eines Mädchens erzählt, die mit Hilfe einer guten Fee vom Mobbingopfer zum beliebten Mädchen wurde. Aber natürlich stand auch noch eine Tagesaufgabe aus: Der Freizeitsong wartete darauf vorgetragen zu werden. Zur Melodie von ABBAs Song "Mamma Mia" trugen uns die Teilis ihr selbstgeschriebenes Lied vor. Die Tagesaufgabe war natürlich bestanden. Den gelungenen Abschluss machte die Kreativ-AG, die uns in ihr Atelier führte und uns zeigte, wieviel man aus Stöckern und Stoffresten machen kann. Das Abendessen hatten wir uns also alle redlich verdient. Aber trotz allem naht der Abschied von Ascheloh und so mussten die Koffer gepackt und aufgeräumt werden. Als auch das erledigt war, starteten wir in die Abschlussrunde, kehrten danach zur Ruhe und Gemütlichkeit zurück und wünschen jetzt eine Gute Nacht!