Tag 11 / 10.07.

Tagesbericht

An diesem letzten Tag gab es zwar viel Spiel und Spaß, aber auch viel
Stress in Hinsicht auf die aufzuführenden AG`s sowie derTagesaufgabe
und die ersten Packarbeiten.
Der Tag began wie die meisten Tage mit einem Standart-Frühstück, woraufhin
wir uns in den AG`s trafen und letzte Details in den Aufführungen verbesserten.
Dann gab es als Mittagessen ein großes Rittermahl mit Hühnerschenkel,
Kartoffelecken und Pudding.
Nach der Mittagspause veranstalteten wir ein Burg-Turnier in dem eine Vielzahl an
Aufgaben bewähltig werden mussten möglichst viele Punkte abzuräumen.
Dennoch gab es bei diesem Spiel keine Verlierer!! Die Platzierungen waren nur
ausschlaggebend dafür wer die von dem Teamern gebastelte Pinata(schöner Biggrin )und wer die von den Teilies gebastelten Pinatas zerstören durfte und in einen Regen aus Süßkram überschüttet wird - Gedenkminute an Urmel ; er hat lange überlebt... -.- .
Dann war es so weit : Endlich wurden die AG`s vorgestellt und die lange Arbeit hat sich ausgezahlt! Anschließend kam der Ritterschlag und die Prinzessinnen-Krönung und diesmal verpatzte Tagesaufgabe.
Am Ende dieses Tages vollendeteten wir die Abschlussrunde mit den Worten
"gute Nacht!" und diesmal gingen alle wirklich ohne mürren und meckern ins Bett.
-Gruß an die Heimat!!! xD