Tag 07 / 22.08.

Tagesbericht

Guten Abend,

Heute ist der 31. Oktober - und der Tag stand unter einem Doppelmotto: Reformation und Halloween. Am Morgen wurde am Frühstükstisch das Maskottchen Martin Luther vorgestellt, mit dessen Leben und Taten wir uns in der ersten Tageshälfte beschäftigten. Nach dem Frühstück teilten wir uns in vier Gruppen ein, die den Kinderfreizeitgottesdienst vorbereiten sollten. Es wurden Gebete und Fürbitten geschrieben, die Obstbaumwiese wurde stimmungsvoll hergerichtet, man beschäftigte sich mit den Weisheiten Luthers und übte ein Schauspiel über die wichtigsten Stationen in Luthers Leben ein.
Am Mittag gab es Wraps zum Selberbasteln und anschließend ging es auf die sonnige Obstwiese unter das Sonnensegel und wir feierten einen schönen Gottesdienst.
Um das gute Wetter auszunutzen gab es am Nachmittag verschiedene Sportangebote auf den zahlreichen Wiesen unseres Geländes. Wir spielten Kubb, bzw. Wikingerschach auf der Obstwiese, Volleyminton (siehe vorgestern) auf dem Volleyballfeld und auf der Fußballwiese wurde jongliert.
Zum Abendessen wechselten wir dann die Farben, denn am 31. Oktober ist ja auch Halloween. Also gab es zum Abendessen Finger und Augen und in den Fenstern brannten die Kürbisse.
Abends trafen wir uns im Kerzenschein in unserem Ruheraum und spielten eine lange, aber spannende Runde "Werwölfe von Westerkappeln", einem Spiel, bei dem es darum geht, durch Volksentscheide die mordenden Werwölfe auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen. Eine Runde Black Stories vor der Abschlussrunde noch und dann war es Zeit zum Schlafengehen.

Es grüßen Martin Luther, die Teilis und das Freizeitteam