Tag 06 / 30.07.

Tagesbericht

Halli Halloo ...

... und schon wieder ist ein Freizeittag vorbei. Dieser hatte schon sehr früh begonnen, denn gegen 2 Uhr morgens wurde die Musik aufgedreht und alle Teilis wurden geweckt. Um auch die letzten Schlafmützen aus den Betten zu bekommen, kam zudem noch das Megaphon zum Einsatz. Dann ging es nach draußen und ab in den dunklen Wald. Stöcke knackten, es fielen Schreie und die meisten waren heilfroh, als das Freizeithaus wieder in Sicht kam.
Morgens wurde gebruncht, damit alle noch ein bisschen länger schlafen konnten. Es gab Brötchen, Würstchen, Eier, Frikadellen und, und, und...also war für jeden Geschmack etwas dabei. Nach dem Essen in gemütlicher Runde gab es ein freiwilliges Bastelangebot. Es wurden Windlichter gemacht, die graviert und danach noch mit Glasmalfarbe verziert werden konnten. Des Weiteren folgte am Nachmittag das Chaosspiel, welches natürlich auf keiner Freizeit fehlen darf. Beim Nummern suchen und den zu erfüllenden Aufgaben kam eine Menge Aktion auf und alle waren mit großem Eifer bei der Sache.
Nach dem Abendessen, das aus Ravioli und Brot bestand, sollten alle schonmal ihren Schlafanzug anziehen, damit es zu vorgezogenen Abschlussrunde gehen konnte. Diese entpuppte sich allerdings als Pyjamaparty, weil wir heute schon die Mitte der Freizeit erreicht haben. Bei lauter Musik und Diskolicht hatten alle eine Menge Spaß, tanzten oder machten es sich in der "Matratzen-Lounge" gemütlich.
Bei der Abschlussrunde wurde die Tagesaufgabe vorgestellt, die darin bestand ein Puzzle mit 24 Teilen zu basteln, von dem jedes Kind ein Teil gestalten sollte. Alle haben sich super eingebracht und zusammengearbeitet, sodass die Aufgabe mit Bravour bestanden wurde. Die Kommentare der Teilis waren heute durchweg positiv und nach einem weiterern Teil der Freizeitgeschichte fielen alle müde in ihre Betten.

... liebe Grüße nach Hause von den Teilis und Teamern aus Bösingfeld!