12. Tag - 14.08.

Vlieland – Harlingen

Da heute richtig viel Wind ist, müssen wir das Segel reffen.

Ängstlich klammern sich die Teilis aneinander...

...und der Skippy hält 'ne Predigt.

...am Ziel?!

Das Leben eines Teamers ist anstrengend...

...und die Teilis sind auch schon ziemlich kaputt.

Kurzbericht 14. August 2003

Da heute morgen zu wenig Brot "im Schiff" ist, machen Lisa und Johanna mit Sandra einen Ausflug nach Vlieland - vor dem Frühstück!! Um 10.00 Uhr legen wir fast pünktlich ab und erleben dann einen wunderbaren Segeltag, wie er sein soll: mit Windstärke 7 und und hohen Wellen. Dafür waren wir auch schon um 14.30 Uhr in Harlingen. Nachdem "klar Schiff" gemacht wurde und nach einem schnellen Mittagessen gibt es Freizeit: juchu, ab in die Stadt und die letzten Euros verbraten! Um 20.30 Uhr gibt's Abendessen und abschließend eine Spielerunde ("wie im Kindergarten - aber schön!"). Die abendliche Abschlußrunde wird heute etwas länger, wir besprechen, was während der letzten zehn Tage gut und weniger gut war und singen zum Abschluss noch die "Schlager" der Freizeit. Morgen geht es wieder nach Hause, schade!